ZA-Logo
Home
Knowhow(1)
Knowhow(2)
Knowhow(3)
Knowhow(4)
Knowhow(5)

Erklärung(2) - Besonderheiten der doppelten Zykluspunkte

Fast in jedem untersuchten Wertpapier oder Index lassen sich je nach Darstellungszeitraum verschieden lange Zyklen finden.
Während in einem Zwei-Jahres-Chart) eine Zykluslänge - Tief zu Tief, Hoch zu Hoch - beispielsweise von zwölf Wochen finden lässt, ist dieser in einem Chartbild mit Darstellung von einem Jahr nicht einmal zu sehen. Man kann eventuell einen Zyklus mit einer Länge von acht Wochen einzeichnen, vielleicht sogar nur 25 Tage.
Seit 1999 wurde für diesen Börsenbrief ein Standard entwickelt, nachdem alle Märkte vergleichbar sind.

Anklicken für Originalgrösse

 

Links  ist ein solcher Standard dargestellt. Es handelt sich um einen Chart des DAX-Index vom 24. August 2001 – vor dem starken Kursrutsch. (Chart anklicken für Originalgrösse)
Oben ist der angesprochene langfristige Zyklus mit einer Länge von ca. sechs Monaten eingezeichnet. Im unteren Bild ein kurzer Zyklus, dessen Länge drei Monate beträgt. Zum besseren Verständnis sind die entsprechenden Wellen am Boden des jeweiligen Charts als Zickzack-Linie eingezeichnet.
Es ist zwar ein etwas älterer Chart, funktioniert aber gut zur Erklärung. Wenn Sie nun die Zickzack -Linien beider Bilder vergleichen, kommt irgendwann der Punkt, an dem beide entweder ein nahezu ähnliches Hoch oder Tief anzeigen.
Dies kommt manchmal oft  im Jahr vor, manchmal auch nur alle 2 Jahre. Dies sind die sogenannten doppelten Zykluspunkte.
Wenn Sie so etwas sehen, weisen danach beide Zyklen in die gleiche Richtung. Es sollte sich dann der Trend sehr stark in diese Richtung bewegen.
Doppelte Zykluspunkte sind nun die Bereiche, in denen beide Zyklen fast das gleiche Datum für Tief- oder Hochpunkte haben.

IDoppelte Zykluspunkte

Im Beispielchart sind zwei solcher Fälle eingezeichnet - zu erkennen an den farblich hervorgehobenen Rechtecken ober- und unterhalb der Kursgrafik. Einmal ein Zyklushoch am 02. August, und ein damals noch in der Zukunft liegendes doppeltes Zyklustief,  kommend um den 21. September.
Weiter auf Knowhow(3).
 

© Thomas Bopp Kapitalmarktstudien. Text und Grafik sind urheberrechtlich geschützt. Es ist nicht erlaubt, Text und Grafik auf anderen Websites  oder Büchern zu veröffentlichen - auch Auszugsweise. Links hierher sind jedoch herzlich willkommen.

[Home] [Börsenbrief] [Meinungen] [Zyklusknowhow] [Wir über uns] [Bestellung] [Impressum]

© 2007 Thomas Bopp Kapitalmarktstudien - Eichendorffweg 6 -  61194 Niddatal - Germany
 Telefon: 06034/7961 - eMail:
webmaster@zyklusanalyst.de
WEBCounter by GOWEB

 

Zuletzt geändert am 
Sonntag, 9. März 2008

BuiltWithNOF